Magie und Übernatürliches bei Abenteuer 1880

Magie und Übernatürliches bei Abenteuer 1880

„Willkommen! Ich habe Sie schon erwartet, denn wissen Sie: ein großes metaphysisches Ereignis kündigt sich schon seit langem an.“

(Hjalmar Soltanen im 1880-Abenteuer „Endstation Jenseits“ von Sven Görts und Gerd Hupperich, 1997)

 

An dieser Stelle sammeln wir bis zum Erscheinen des Cabinetts der Curiositäten und Mirakel alle Beiträge, die wir bislang zum Übernatürlichen für Abenteuer 1880 zugänglich gemacht haben.

 

 

  Zuerst wäre da: Zauberei bei Abenteuer 1880 – eine Kurzeinführung: Macht genau das, was der Titel sagt.

Dann hätten wir: Mein erster Magier: Ermöglicht im Zusammenspiel mit der obigen Seite das Spielen eines magiekundigen Abenteurers.

Und dann haben wir als Hintergrundinformation noch die Paradigmata der Magietheorie veröffentlicht.

Zusammengefasst und leicht bearbeitet sowie ergänzt finden wir diese beiden Texte im kostenlosen PDF Mein erster Magier.

Eine etwas andere Seite des Übernatürlichen bietet das kostenlose PDF zu Halbkreaturen als Spielerfiguren.

Und hier haben wir Anmerkungen zum Spielen von Riss in der Zeit nach den neuen Magieregeln.

Die Spielerfiguren von Actae M sind für das Spielen übernatürlicher Abenteurer vorbereitet und auf dem aktuellen Stand der Magieregeln.

Die Kraft des Erddrachen ist ein kostenloses PDF-Abenteuer mit einer starken übernatürlichen Komponente.

Gleiches gilt für Belsazzars Fest.

Und Das Hügelgrab bei Reynoldston ist ein kostenloses PDF-Abenteuer mit optionalen übernatürlichen Elementen.

 

Weitere Beiträge werden folgen, sobald wir sie haben.